Hilfe, Tipps & häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen

Wie bewerbe ich mich?
Nutzen Sie einfach den Link zur Online-Bewerbung. Wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung und vereinbaren einen Vorstellungstermin. Sie können aber auch direkt anrufen.

Kann ich auch ohne Anmeldung vorbeikommen?
Sie können uns gern auch ohne Termin von Montag bis Freitag 8:00-12:00 Uhr und 13:00-17:00 Uhr aufsuchen. Unser Team steht Ihnen gern für Fragen zur Verfügung.

Wie bereite ich mich auf ein Vorstellungsgespräch vor?
Für das Bewerbungsgespräch müssen Sie sich in der gleichen Form vorbereiten wie auf jedes andere auch.
Wir werden in diesem Bewerbungsgespräch Ihre Eignung für die zu besetzenden Stellen prüfen. Dabei wird sowohl Ihrer fachlichen Eignung wie auch der Ihrer Person ein besonderes Augenmerk gelten. Bringen Sie alle verfügbaren Qualifikationsnachweise zu dem Gespräch mit. Unsere Personaldisponenten möchten sich in einem persönlichen Gespräch einen ersten Eindruck über Sie verschaffen. Bewerben heißt sich selbst zu präsentieren.

Wo werde ich eingesetzt?
In der Regel bieten wir Ihnen Einsätze bei Kundenunternehmen in der Nähe Ihres Wohnortes an. Vor dem Einsatz bespricht Ihr Personaldisponent alles genau mit Ihnen und hilft gern bei der Planung Ihrer Anfahrt.

Darf die Firma, bei der ich arbeite, mich übernehmen?
Ja, gerne. Schließlich ist das der beste Beweis für eine hervorragende Mitarbeiterauswahl. Und wie ja bekannt ist, ist Mundpropaganda die beste Werbung.

Wonach richtet sich die Vergütung?
Wir wenden den Tarifvertrag IGZ an. Urlaubs- und Weihnachtsgeld sind fester Bestandteil. Darüber hinaus sind übertarifliche Leistungen möglich.

Habe ich Anspruch auf Urlaub?
Selbstverständlich. Mit dem Arbeitsvertrag bei uns erhalten sie einen geregelten Urlaubsanspruch. Der Anspruch steigt mit der Länge der Betriebszugehörigkeit – wie in den meisten anderen Unternehmen auch. Als tarifliche Leistung zahlten wir sogar Urlaubsgeld.

 

Bewerbungstipps & Bewerbungstraining

Klemm- und Schnellhefter sind out!
Bewerben Sie sich besser über das Online-Formular mit PDF-Anhängen, Sie sparen Geld in Form von Materialien und Briefmarken und schonen zeitgleich die Umwelt.

Gerne geben wir weitere individuelle Tipps!
Denn durch unsere langjährige Erfahrung in der Personaldienstleistung haben wir für unser eigenes Unternehmen sowie für unsere Kunden viele Bewerbungen gesichtet und Vorstellungsgespräche geführt. So kennen wir die Vorstellungen der Unternehmen und kennen auch die Probleme die viele Bewerber bei der Job-Suche haben.

Sprechen Sie uns für praxisnahe Tipps einfach an!

 

Hilfe für die PDF-Erstellung

Was ist eine PDF-Datei?
Das Portable Document Format (PDF; deutsch: übertragbares Dokumentenformat) ist ein plattformübergreifendes Dateiformat für Dokumente, das von der Firma Adobe Systems entwickelt und 1993 mit Acrobat 1 veröffentlicht wurde. PDF ist ein kommerzielles (proprietäres), aber offengelegtes Dateiformat, das im PDF Reference Manual von Adobe dokumentiert ist. Bestimmte Methoden beim Umgang mit PDF wurden zur Erleichterung des Datenaustausches in der Druckvorstufe (als PDF/X) und zur Langzeitarchivierung von PDF-Dateien (als PDF/A) von der ISO genormt.

(Quelle: Wikipedia, http://de.wikipedia.org/wiki/PDF)

Wie erstelle ich eine PDF-Datei?
Um eine PDF-Datei zu erstellen muss zunächst ein sogenannter PDF-Konverter auf Ihrem Rechner installiert sein. Sie können sich entweder entsprechende Software im Fachhandel kaufen oder auch aus dem Internet herunterladen und auf  Ihren Rechner installieren. Ein einfacher und derzeit kostenfreier PDF-Konverter ist zum Beispiel ‚Free PDF’ (http://www.shbox.de/freepdf.htm).

Allgemeines Vorgehen:

  1. Installieren Sie den PDF-Konverter auf Ihrem Rechner. Folgen Sie dabei bitte den Installationsanweisungen des jeweiligen Anbieters.
  2. Öffnen Sie das Dokument, welches Sie als PDF erstellen möchten.
  3. Wählen Sie über das Kontextmenü (im Allgemeinen über den Menüpunkt ‚Datei’) die Druckfunktion des Programms aus.
  4. Wählen Sie hier als Drucker den installierten PDF-Konverter (z.B. FreePDF, Adobe PDFWriter o.ä.) aus und drucken Sie das Dokument.
  5. Vergeben Sie bei der Speicheraufforderung einen  passenden Dateinamen – Fertig!

Hinweis: Wenn Sie das erstellte PDF-Dokument z.B. für Ihre Bewerbung als Datei anfügen möchten, achten Sie bitte auf die Dateigröße. Diese können Sie ggf. über die Einstellungen zu den Druckoptionen beeinflussen.


Wir sind ISO 9001 zertifiziert: Zur Website von DQS Faire Löhne - Wir sind dabei! Zur Website der iGZ Wir sind Mitglied: Zur Website der IHK